Liebster-Award: Meine Antworten, Fragen und Links

liebster2Meike vom Blog „Meikes bunte Welt“ war so lieb, mich für den Liebster-Award zu nominieren. Das Beantworten der Fragen hat viel Spaß gemacht. Das Ergebnis meiner gedanklichen Bemühungen gibt es hier zu lesen:
1. Berge oder Meer – was gehört für dich zu einem Urlaub dazu?
Ruhe gehört unbedingt dazu, ausschlafen können, Bücher lesen und frische Luft. Insofern ist es egal, ob ich im Gebirge oder am Meer abhänge. Hauptsache, ich muss nicht immer alleine gegen die Werwölfe kämpfen und den Abwasch machen.

2. Schaumbad, Mozart, Champagnertrüffel…: Was kannst du so richtig genießen?
Mein großes Problem ist, dass ich nichts so richtig genießen kann. Wenn ich das eine mache, bin ich in Gedanken schon beim Übernächsten. Wo wir auch schon bei Frage Nr. 3 wären:

3. Nobody is perfect – welche kleine Macke hast du?
Eine meiner kleineren Macken ist, dass ich nichts genießen kann. Die anderen verrate ich lieber nicht. Wer weiß, wer hier alles mitliest.

4. Denke zurück an deine Teenagerzeit: Welcher Star zierte deine Zimmerwand?
„The Bangles“ und „Pierre Cosso“ natürlich. Wer denn sonst? Was für eine seltsame Frage.

5. Wünsche dir ein Talent: Welches Handwerk würdest du gerne richtig gut können?
Ich würde wahnsinnig gerne richtig gut stricken können. Eigentlich kann ich es ja ein bisschen. Aber es reicht nie aus, um mal wenigstens einen Pullover fertig zu bekommen. Beim ersten Drittel des Vorderteils gebe ich meistens auf und auch Schals werden nicht länger als zehn Zentimeter. Einfach nur, weil ich es nicht richtig kann und viel zu langsam bin. Da verliere ich die Geduld und die Lust.

6. Eule oder Lerche – bist du ein Früh- oder Spätmensch?
Ich bin eine frühe Eule. Oder eine späte Lerche. Früh am Morgen lebe ich noch nicht so richtig und spät abends bekomme ich nichts mehr auf die Reihe. Ich vereinige die Nachteile beider Federtiere in einer Person. Wenn ich zum Ausgleich wenigstens im Dunkeln sehen könnte. Oder gut singen. Das wär schon was.

7. Du darfst dir ein Festtagsmenü wünschen. Was würde auf deiner Menükarte stehen?
Darf ich mir lieber ein neues Auto wünschen? Nein? Mh. Oder wenigstens ein neues Fahrrad? Auch nicht? Schon gut. Habe verstanden. Also Essen ist für mich nicht so wichtig. Ehrlich gesagt, ich wünsche mir schon seit langem, dass endlich mal einer Pillen erfindet, die man einwirft und die einen mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen und die auch noch satt machen und halbwegs gesundheitsverträglich sind. Das war jetzt keine gute Antwort, oder?

8. Welches war dein liebstes Kinderbuch? Was mochtest du daran?
Es waren so viele. Ich kann mich gar nicht mehr an einzelne erinnern. Vielleicht dieses ganz alte, dicke blaue mit Märchen von Clemens Brentano. Mit dem habe ich die Frakturschrift zu lesen gelernt und die Illustrationen waren faszinierend.

9. Bloggen ist unsere Leidenschaft – was gefällt dir so gut daran?
Ich weiß gar nicht, ob ich so eine richtige Bloggerin bin. Auf jeden Fall macht es mir großen Spaß, meinen Alltag nach Themen abzusuchen und diese scheinbar kleinen, unwichtigen Momente so aufzubereiten, dass auf einmal eine ganze Seite vollgeschrieben ist und manche Leute mir auch noch sagen, dass sie den Text gut oder sogar lustig fanden.

10. Lord, Mord oder Opel Record, … : Zu welchem Thema möchtest du gerne mal ein Buch schreiben?
Uff. Äh. Also. Keine Ahnung.

11. Und welches Buch möchtest du ganz bestimmt nicht noch mal lesen?
Alle Bücher von Mo Hayder.

Ich hoffe, dass meine Nominierten Lust und Ideen haben, die Fragen zu beantworten und dass sie nicht gerade zur gleichen Zeit von anderen nominiert wurden. Da meine Bloggerszene-Kontakte eher gering bis gar nicht vorhanden sind, habe ich nur zehn Leute nominiert. Ich bitte, den Regelverstoß zu entschuldigen. Aber Regeln sind ja nun mal zum Verbiegen da, glaube ich jedenfalls.

Jetzt kommen meine Fragen. Bin gespannt auf die Antworten:

1. Konzert oder Konserve? Wie genießt du gute Musik am liebsten?

2. Elektronik oder Holzbuch? Was hältst du von der aufkommenden Mode des elektronischen Buches, auch E-Book genannt?

3. Bett oder Sessel? Wo liest du am liebsten?

4. Welche Persönlichkeit möchtest du in deinem Leben gern mal treffen und was würdest du ihr oder ihm dann sagen?

5. Wofür lässt du alles stehen und liegen?

6. Welches Buch nimmst du mit in deine Raumkapsel, wenn der Planet zu explodieren droht?

7. Worüber hast du zuletzt so richtig aus vollem Herzen gelacht?

8. Was steht auf der linken Seite deines Schreibtisches?

9. Alltag oder Ausnahmezustand? Welche Themen verarbeitest du am liebsten in deinen Blogtexten?

10. Wenn du ein ganzes Jahr lang nur Zeit für dich hättest, ganz ohne Verpflichtungen und mit unbegrenztem Taschengeld, was würdest du in dieser Zeit machen?

11. Ist zwar noch eine Weile hin, aber mir fällt keine 11. Frage ein. Deshalb: Was wünschst du dir zu Weihnachten?

Und das sind die Glücklichen, die ich eben nominiert habe:

1. Die romantische Fantasy-Autorin Lana Silny: http://www.lana-silny.de
2. Die Königin der Vampire May R. Tanner:  http://immaculatebreed.wordpress.com/
3. Die Pflegerin der fusseligen Bücherwürmer Sabrina Hahn: http://fusseligebuecherwuermer.blogspot.de
4. El Presidente CARaaven: http://www.c-a-raaven.de/
5. Volkmar Schmidt, mit der Kamera auf dem Sprung nach Hollywood: http://volkmar-schmidt.net/
6. Die Textine Judith Burger: http://www.judith-burger.de/
7. Der Journalist und Liebhaber meistens richtig guter Musik Steffen Könau: http://www.koenau.de
8. Der Ritter in der strahlenden Rüstung Isidorus: http://blog.ottonenzeit.de/
9. Der spitzfedrige Kritiker mit der Vorliebe für das seltsame Nahrungsmittel Teichelmauke: http://teichelmauke.me
10. Hans, der alles über Heuschrecken weiß und noch viel mehr: http://meinfigaro.de/Hans

Die Formalitäten: Regeln müssen nun mal sein. Mehr oder weniger jedenfalls:

Ihr müsst die Person verlinken, die euch nominiert hat.
Ihr  müsst 11 Fragen, die die verlinkte Person gestellt hat, beantworten.
Sucht Euch 11 Leute, die unter 200 Follower* haben und nominiert sie und informiere sie darüber.
Überlegt Euch 11 Fragen für die neu nominierten Personen.
*Leider weiß ich absolut nicht, wer wie viele Follower hat. Und falls ihr keine Lust habt, lustige, zeitraubende Kettenspiel-Spielchen zu spielen, dann macht einfach nicht mit. Ich kontrolliere nämlich nicht. Oder vielleicht doch? Na mal sehen. Ich überlege es mir noch.