Mit Eulen kuschelt man nicht

Mit Eulen kuschelt man nichtGerissene Kleinkinder, ein Kater mit dem Blick fürs Wesentliche und Karrierefrauen, die sich nicht artgerecht verhalten. Das Leben im Schlafmangel-Delirium bekommt einfach einen bunten Anstrich verpasst. Mit einer Prise Selbstironie wird jeder Tag zu einem Erlebnis, festgehalten in kurzen Alltagssatiren für den kleinen Lesehunger zwischendurch.

Auszüge aus Rezensionen bei Amazon:

„…Fünf Sterne für eine starke Frau, die dem schnöden Alltag à la „Und täglich grüßt das Murmeltier“ so viele witzige Seiten abgewinnen kann!“ – Daniela Meier

„…So gesehen ist „Mit Eulen kuschelt man nicht“ nicht nur geistreiche Lektüre, sondern ein kleines Stück Lebenshilfe.“ – Henry

Zur Geschichte des Buches

Die Texte waren ursprünglich Blogbeiträge in einer kleinen aber feinen Kulturcommunity. Bei deren Mitgliedern fanden sie großen Anklang. Von 2010 bis 2012 sammelte sich eine ganze Menge dieser kurzen, satirischen Texte an, so dass es irgendwann lohnenswert erschien, diese nach einer gründlichen Überarbeitung in einem E-Book zusammenzufassen und zu veröffentlichen. „Mit Eulen kuschelt man nicht“ ist meine erste Veröffentlichung. Sie erschien im März 2013 bei Amazon/kdp.

Hier geht es zur Buchbesprechung einer Bloggerin, auf deren Reader sich das Buch zufällig verirrt hatte.

„Mit Eulen kuschelt man nicht“ bei Amazon

Leseproben zu den Kuscheleulen im WWW

www.suchbuch.de/leseproben/satire/mit_eulen_kuschelt_man_nicht/3557

www.blindbuch.de/unterhaltung/118-irrationales-verhalten-217/