Ein kleiner Meilenstein

schmetterling-2Nachdem es in den vergangenen Monaten so aussah, als könnte ich mir das Schreiben auf längere Sicht abschminken, gab es in den letzten drei Wochen einen Schub nach vorne. Ich habe einfach meinen Jahresurlaub genutzt, um durchzuschreiben.

Wandern, im See baden und was man sonst noch so alles macht, wenn man ins Grüne fährt, habe ich weitestgehend geknickt und jede Minute genutzt, um mein altersschwaches Laptop zu quälen, an dem andauernd die „E“-Taste abfällt. Mit dem erstaunlichen Erfolg, dass ich mich nach dem Urlaub noch kaputter fühle als vorher und – was noch viel wichtiger ist – dass ich den Rohentwurf für Trywwidt III fertig auf dem Rechner habe. Ach ja und die „E“-Taste ist auch viel kaputter als vorher.

Ich hoffe, in der Geschichte um die Elfe „Trywwidt“ endlich alle offenen Fädchen verknüpft und vernäht zu haben. Jetzt heißt es wieder warten und auf das nächste Zeitfenster hoffen. Dann kann ich mit der Überarbeitung loslegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.