Aufbruchsstimmung: Dieser Herbst ist mein Frühling

Zur Zeit geht es bei mir Schlag auf Schlag. Den Sommer über habe ich an der Druckausgabe von Trywwidt II gearbeitet. Seit Oktober ist das Taschenbuch im Handel erhältlich. Im Buch sind, genau wie im ersten Teil, wieder ein paar Illustrationen von mir zu finden.

Wenn alles klappt, werde ich vielleicht sogar eine Lesung zum zweiten Band in einem Leipziger Club machen.

Meine Coverbild-Künstlerin Anke Merzbach hatte zudem die Idee für fetzige Magnet-Lesezeichen, sodass ich mit dem Gedanken spiele, mal wieder eine Verlosung auf Facebook zu starten.

Auch zur Pressearbeit konnte ich mich motivieren. Vermutlich wegen des Energieschubs, den mir die zufällig im Kühlschrank gefundene Schokolade verpasst hatte.

 

Neben der Druckausgabe von Trywwidt II habe ich im Oktober mit Schattenruf eine echte Neuerscheinung vorzuweisen. Eine Erzählung, die mit meinen Trywwidt-Romanen im lockeren Zusammenhang steht. Wenn man so will eine Art „Sequel“.

Sie ist als E-Book erschienen und kann kostenlos in so ziemlich allen Shops heruntergeladen werden.

Das Cover habe ich dieses Mal selbst gestaltet. Es musste schnell gehen und es hat Spaß gemacht.

 

Und noch ein weiteres meiner E-Books schafft gerade den Sprung aus der virtuellen in die reale Welt. Die Schrägen Biester gibt es schon seit einigen Jahren als Ausstellung im Bergzoo in Halle (Saale) sowie als Kindle-E-Book. In letzter Zeit haben sich die Anfrage gehäuft, ob es die in der Ausstellung gezeigten „Biester“ nicht auch als Buch zu kaufen gäbe. Also habe ich – Augen zu und durch – das Projekt in Angriff genommen und eine Druckvorlage erstellt. Diese werde ich, wenn nichts dazwischen kommt, in der ersten Novemberwoche bei Books on Demand hochladen und zum Druck freigeben.

Und weil das noch nicht reicht, scheint gerade ein tolles Kinderbuch im Lektorat zu sein, zu dem ich Illustrationen geliefert habe. Das Buch soll noch im November erscheinen. Aber dazu mehr, wenn es soweit ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.